Midas Pro1

Der PRO1 ist ein eigenständiges Mischsystem mit 24 MIDAS-Mikrofoneingängen an der Rückseite des Rahmens. Die drei AES50-Ports können verwendet werden, um die Anzahl der Mikrofoneingänge durch Anschluss zusätzlicher Hardware auf bis zu 96 zu erhöhen. Zusätzlich zu den 40 primären Eingangskanälen des PRO1 verfügt der PRO1 über 8 AUX-Returns, die alle über einen 4-Band MIDAS parametrischen EQ und Insert-Punkte verfügen. Diese 8 AUX-Returns können als Returns für die internen Effektprozessoren des PRO1 oder als zusätzliche Mikrofonkanäle verwendet werden, wenn genügend Mikrofoneingänge auf der I / O-Hardware verfügbar sind.
Mit einer Gesamtzahl von 48 Eingangskanäle verfügt der Mixer über ein freies Routing zu 27 phasenkohärenten Mischbussen, die 16 konfigurierbare Busse (Mixes, Subgroups oder Mix Minus Groups) und 8 Matrixbusse umfassen. Die Matrixbusse werden sowohl von Eingängen als auch von Gruppen verwendet und können daher als 8 zusätzliche AUX-Mischungen (Monitor-Mix und FX-Sends) verwendet werden, die insgesamt 24 Mixe (plus L, R & Mono) für Monitor-Mischaufgaben zur Verfügung stellen. Alle Busse können als Stereopaare verbunden werden (mit Ausnahme des Mono-Busses). Wie bei allen MIDAS-Digitalkonsolen können die Audiowege zu mehreren Zielen geroutet werden und das Konsolenformat kann Live für jede Szene neu konfiguriert werden.